Mittwoch, 13. Mai 2015

Alle guten Dinge sind drei...Kapuzenpulli von Allerlieblichst

Das Motto "Wickelkleid" des heutigen MeMadeMittwoch habe ich wohl knapp verpasst. Aber in Anbetracht der Tatsache, dass ich gar kein Wickelkleid besitze, kann ich natürlich auch keins
zeigen :)

Dafür zeige ich Euch heute mein allererstes selbstgenähtes Kleidungsstück.
Ich habe festgestellt, dass ich ein Schnittmuster lustigerweise immer dreimal nähe. Mindestens. Manchmal werden es auch mehr als drei Varianten, aber drei sind es sehr sehr oft!

Das erste Kleidungsstück, das ich für mich nähte, war der Kapuzenpulli von Allerlieblichst. Und von da an begann auch "die magische Drei".
Als ich mir das Schnittmuster kaufte, hatte ich sogleich drei Variationen im Kopf. Und was im Kopf ist, muss umgesetzt werden! Also habe ich gleich für alle drei Varianten Sweat bestellt (ohne ihn erst mal Probe genäht zu haben, ob er überhaupt passt, tststs)

Genäht habe ich ihn damals noch auf meiner normalen Nähmaschine. Und ich war positiv überrascht!
Der Schnitt ist echt toll erklärt. Es hat alles auf Anhieb geklappt. Ich musste nichts auftrennen, oder neu machen. Und ich stellte fest, Sweat zu vernähen ist herrlich einfach!

Hier ist er nun also, mein erster selbstgenähter (Lieblings-) Pulli. Ich habe ihn schon sooft getragen und gewaschen, dass ich mir schon überlegt habe, ihn nochmal zu nähen, hihi.
Und da er nun schon zu meinen nostalgischen Kleidungsstücken gehört, habe ich mich entschieden, die ursprünglichen, qualitativ äußerst schlechten Selfie-Fotos von damals zu nehmen.



Stoffe: grauer kuschliger Wintersweat von
            und Jersey Maxi dots in grün von Hamburger Liebe

So, und jetzt schaue ich mir mal Eure Wickelkleider genauer an, vielleicht gibt es ja doch bald mal eins für mich??

Kommentare:

  1. Toller Pulli! So einen möchte ich auch gerne mal nähen...aber da warte ich wohl bis zum Herbst - erst mal sind Shirts angesagt ;)

    Gruß
    Carina

    AntwortenLöschen
  2. Steht dir wirklich gut.. Kapuzenpullis sind mir die Liebsten. Besondes in deinen Farben.. lächel! Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen